logo.png

Zeit zum Leben - Betreuungsdienst für Demenzkranke

ZeitzumLeben.png
Atempause im Pflegealltag…
mit uns gemeinsam eine Lösung finden.

Einzelbetreuung
Ihr demenzkranker Angehöriger wird zuhause von geschulten Helfern betreut (Vorlesen, Gespräche, Spaziergang, gemeinsames Musik hören u. v. m.).

Nutzen Sie als Angehöriger die freiwerdende Zeit (10 – 20 Stunden im Monat) für sich, um neue Kraft zu schöpfen.

Gruppenbetreuung
Im „Cafe der Erinnerungen“ stehen Gemeinschaft und Miteinander im Mittelpunkt. In geselliger Runde fördern und betreuen geschulte Helfer und eine Fachkraft 2 x monatlich für 3 Stunden Ihren Angehörigen.
Ein Fahrdienst zu Abholung steht Ihnen zur Verfügung.

Finanzierung
  • durch Pflegeleistungsergänzungsgesetz der Pflegekasse
  • stundenweise Verhinderungspflege laut Pflegeversicherungsgesetz